8 Jahre später

Flyer dpcamp 2009

Dieses Geschichtsprojekt mit Jugendlichen aus der Jugendfreizeiteinrichtung Düppel und  der Kirchengemeinde Schlachtensee war ein erfolgreiches Ereignis der historisch-politischen Bildung. Da die Dokumente, die von den Jugendlichen erarbeitet wurden, weiterhin von allgemeinen Interesse sind, bleibt dieser weblog online. Möglicherweise gibt es mal ein Folgeprojekt.

Die Jugendfreizeiteinrichtung Düppel befindet sich auf dem Gelände des ehemaligen dpcamps. Die Nachbarn und Anwohner (auch aus der Gartenstadt Düppel) haben sich damals rege beteiligt. Ein besonderer Dank gilt Ron Golz , der Pfarrerin Kristina Westerhoff, Birgit Marzinka, Tanja Berg und den Kollegen aus der JFE Düppel für die Beratung,Unterstützung und Durchführung. Für den großartigen Einsatz auch ein Dankeschön an Tobias Losch , Julian Aliabdadi, und Kate Sturge. Wie es so ist bei solchen Ereignissen,  vieles geht schief und wird gerade gerückt durch das Engagement. Ich danke dafür auch Jahre später. Ein Dankeschön geht auch an die  MABB, dem Jüdischen Museum Berlin, Jugendnetz,dem VJB Zehlendorf und dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.
Liebe Teilnehmer_Innen, ich hoffe es geht Euch gut und die Berufswünsche, die Ihr so hattet haben sich erfüllt.

Comments are closed.